Themen
Archive

Sparen ist in der heutigen Zeit gar nicht so einfach. Die Ausgaben steigen an und es ist wichtig, diese immer im Blick zu halten. Das beginnt bereits bei der Kreditkarte. Die Rede ist nicht von der Nutzung der Kreditkarte sondern von der Auswahl. Wer sich auf die Suche nach einer Kreditkarte macht, der sollte daher auch den Kostenaspekt im Blick haben und einen guten Kreditkartenvergleich nutzen.

Die Suche nach der Kreditkarte ist heute nicht mehr in ein paar Minuten erledigt. Natürlich gibt es die klassischen Angebote der Hausbanken, die Kreditkarten für die Kunden zur Verfügung stellen. Allerdings handelt es sich hierbei meist um Karten, die eine Jahresgebühr kosten und auch sonst teilweise hohe Kosten nach sich ziehen. Auf die Dauer kann sich hier die Nutzung der Kreditkarte deutlich auf dem Konto niederschlagen. Dabei gibt es heute eine Vielzahl an verschiedenen Anbietern, die Kreditkarten inzwischen auch günstig bis kostenfrei anbieten.

Was für eine Kreditkarte soll es sein

Erst einmal ist es wichtig, vor dem Beginn der Suche zu überlegen, welche Kreditkarte es werden soll. Hier gibt es im Prinzip drei Möglichkeiten. Die klassische Kreditkarte wird noch immer besonders häufig in Anspruch genommen. Wer den genutzten Rahmen jedoch nicht gleich im Ganzen bezahlen möchte, der kann auch eine Revolving-Kreditkarte nutzen. Bei dieser ist es möglich, den genutzten Rahmen in Raten abzuzahlen. Auch die Prepaid-Karte ist eine gute Möglichkeit, die Vorzüge einer Kreditkarte zu nutzen. Diese Variante funktioniert auf Basis von einem Guthaben. Wenn die Entscheidung für eine der Kartenarten gefallen ist, dann kann der Kreditkartenvergleich in Anspruch genommen werden.

Kosten vergleichen

Beim Vergleich der Kosten geht es nicht ausschließlich um die Jahresgebühr der Kreditkarte. Auch die Kosten für den Einsatz im In- und Ausland sollten nicht aus den Augen verloren werden. So fallen beispielsweise Kosten an, wenn die Karte im nicht-europäischen Ausland für die Zahlung oder zum Abheben von Geld verwendet wird. Hier variieren die Kosten. Auch für die Abhebung von Bargeld in Deutschland können Kosten anfallen. Mit dem Kreditkartenvergleich ist es möglich, die Kosten der einzelnen Anbieter miteinander zu vergleichen.

Ein weiterer Punkt ist es, auf Bonusprogramme zu achten. Mit einigen Kreditkarten ist es möglich, Punkte zu sammeln oder Rabatte beim Einkauf zu erhalten. Auch hier kann der Kreditkartenvergleich helfen (z. B. auf der Seite kreditkartebilliger.de).
Mit diesem ist es möglich, sich über die verschiedenen Bonusprogramme zu informieren und so die passende Karte für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

2.431Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress